BÜGA

Weitere Services

Mit dem BÜGA haben Sie Graubünden in der Tasche. Profitieren Sie auch von unseren weiteren Services.
So wird Ihre Reise zum Erlebnis.

Gut zu wissen

Hier finden Sie Antworten zu den wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit dem BÜGA. 

Für alle weiteren Fragen, steht Ihnen der RhB Railservice gerne zur Verfügung.

Die passenden Verbindungen finden Sie direkt online.

Alternativ können Sie sich Ihr persönliches Exemplar des Graubünden Fahrplans an einer Poststelle oder an einem Bahnhof der SBB, Rhätischen Bahn oder Matterhorn Gotthard Bahn abholen.

Mit dem BÜGA haben Sie freie Fahrt bei folgenden Verkehrsbetrieben in Graubünden und darüber hinaus:

 

  • Rhätische Bahn (inkl. Bahnersatzbusse und Bus Tirano – Lugano)
  • PostAuto (inkl. Linien St. Moritz - Chiavenna - Lugano, Splügen - Splügenpass - Chiavenna, Tirano - Bormio - Stelvio - Sta Maria Val Müstair - Müstair, Zernez - Mals, Chur - Bellinzona, Fläsch - Bad Ragaz, Maienfeld - Heidi Dorf - Balzers)
  • Chur Bus
  • Engadin Bus
  • Verkehrsbetrieb Davos
  • Ortsbus Klosters Davos
  • Silvestri Bus (ganzjährig Linie Zernez – Livigno, im Sommer Livigno – Pontresina/Poschiavo)
  • Tiroler Linienbus (Linie Martina – Landeck/Nauders)
  • SAD-Bus (Martina – Nauders – Mals)
  • SBB (Chur – Landquart – Bad Ragaz)
  • Matterhorn Gotthard Bahn (Disentis/Mustér – Oberalppass)
  • Luftseilbahn Rhäzüns – Feldis

 

Für zuschlagspflichtige Züge und Busverbindungen gelten besondere Bestimmungen. Die Zuschläge sind von allen Reisenden zu bezahlen (siehe Fahrplanpublikationen). Bei Spezialangeboten sind keine weiteren Ermässigungen möglich.

Mit dem BÜGA können Sie sogar reisen, wenn Sie es vergessen haben: Wenden Sie sich mit einem gültigen Ausweis an eine unserer Verkaufsstellen oder melden Sie sich direkt beim Kontroll- oder Fahrpersonal. (Selbstbehalt: CHF 5.00)

Mit dem BÜGA profitieren Sie bei einigen Bündner Bergbahnen von attraktiven Preisermässigungen. Bitte informieren Sie sich direkt bei der entsprechenden Bergbahn.


Noch mehr Reisen zu Sparpreisen

BÜGA und Mobility

Mobility Carsharing ist die individuelle Fortsetzung des öffentlichen Verkehrs. Ein Mobility-Abo öffnet Türen von 3000 Autos an mehr als 1400 Standorten in der Schweiz. Rund um die Uhr und in Selbstbedienung. Mobility Türen lassen sich übrigens auch mit dem SwissPass öffnen.

Mobility

Park+Ride bei der RhB

Profitieren Sie als Jahresabokunde von den ermässigten Park + Rail-Jahreskarten der Rhätischen Bahn. Je nach Standort und Parkplatzangebot am Bahnhof mit bis zu 50 Prozent Ermässigung. 

Strecken-Abos

Fahren Sie regelmässig die gleiche Strecke, ist ein Streckenabo eine gute Wahl – und lohnt sich bereits ab drei Retourfahrten pro Woche. Erhältlich für 7 Tage, 1 Monat oder 1 ganzes Jahr. Ein Halbtax-Abo ist nicht notwendig.

Strecken-Abos

Modul-Abo

Das Modul-Abo für Strecke-Zone-Kombinationen. Dank dem Modul-Abo sind auch Pendler von / nach Graubünden mit weniger Karten im Portemonnaie unterwegs und geniessen dabei auch einen Kombirabatt. Sie können das Abo für Ihre Pendlerstrecke mit einer Verbundszone am Start- / Zielort oder unterwegs kombinieren.

Modul-Abo

Verbund-Abos

Sind Sie vor allem im Oberengadin oder in der Region Davos/Klosters unterwegs, profitieren Sie vom lokalen Tarifverbund. Mobil auch im Churer Rheintal dank TransReno – unter gegenseitiger Akzeptanz der meisten Fahrausweise bei Chur Bus, PostAuto, SBB und RhB.

Verbund-Abos

Mehrfahrtenkarten

Wer nicht regelmässig, aber immer wieder die gleiche Strecke fährt, löst am besten eine Mehrfahrtenkarte: 1 Mal kaufen – 6 Mal fahren. Die Mehrfahrtenkarte ist drei Jahre gültig, beinhaltet sechs einfache Fahrten, ist in Graubünden 20 Prozent günstiger als ein Einzelbillett, unpersönlich und somit übertragbar. Noch besser fährt man nur, wenn man dazu noch ein Halbtax-Abo hat, denn damit gibt es die Mehrfahrtenkarte sogar zum halben Preis.

seven25-Abo

Sind Sie unter 25 Jahre alt und abends gerne unterwegs? Dann ist das seven25-Abo genau richtig für Sie. Damit fahren Sie von 19 bis 5 Uhr beliebig oft auf dem Streckennetz der SBB, der RhB sowie bei zahlreichen privaten Transportunternehmen in der 2. Klasse. Das seven25-Abo erhalten Sie auf dem SwissPass.

seven25-Abo

Junior-Karte

CHF 30.00 kostet die Junior-Karte. Dafür gibt es ein Jahr lang freie Fahrt für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren. Einzige Bedingung: Begleitung eines Elternteils mit gültigem Fahrausweis. Ausnahme: Verbundabonnemente und Spezialangebote. Die Junior-Karte gilt überall dort, wo auch das Halbtax-Abo gültig ist.

Junior-Karte

Kinder-Mitfahrkarte

Mit der Kinder-Mitfahrkarte für CHF 30.00 reist ein Kind zwischen 6 und 16 Jahren ein ganzes Jahr lang in Begleitung einer Person mit gültigem Fahrausweis durch die Schweiz. Die Kinder-Mitfahrkarte ist für alle Begleiter ab 16 Jahren (z.B. Grossutter, Götti, Tante usw.) am Bahnhof erhältlich. 

Kinder-Mitfahrkarte

Tageskarten mit / ohne Halbtax-Abo

Einen Tag lang unbeschränkt mobil sein mit den Tageskarten sowie den Spartageskarten für die 1. und 2. Klasse.

Tageskarten